Info

Gegen Ende des zweiten Monats jedes Quartals wird eine neue Version der Anweisungen veröffentlicht. Jede Version umfasst ein Kapitel „Neu in diesem Quartal“. Hier finden Sie eine Übersicht über die neuen Inhalte im Vergleich zum vorherigen Quartal und können Sie die geänderten Abschnitte in den Anweisungen direkt aufrufen.

Die Rubrik „Zwischenzeitliche Anweisungen“ dient dazu, Informationen mitzuteilen, die noch nicht bekannt waren bei der Veröffentlichung der Quartalsanpassung. Wenn Sie in den Anweisungen einen Text lesen, für den anschließend eine zwischenzeitliche Anweisung veröffentlicht wird, finden Sie einen Hinweis dazu über dem Text. Diese Rubrik wird ergänzt, sobald es etwas Neues zu berichten gibt, d. h. nicht zu festen Zeitpunkten. In der Regel werden diese Information in die nächste Quartalsanpassung übernommen. Quartalsanpassung.

Allgemeines

Brexit

Es sind unterstützende Maßnahmen für Unternehmen vorgesehen, die infolge des Brexit in wirtschaftlichen Schwierigkeiten verkehren. Dazu muss der Arbeitgeber einen Antrag auf Anerkennung bei der Direktion der Betreuung von Arbeitgebern in Schwierigkeiten und Umstrukturierung der Generaldirektion der kollektiven Arbeitsbeziehungen des FÖD Beschäftigung, Arbeit und soziale Konzertierung einreichen.

Es geht um:

  • zeitweilige kollektive Regelung für Arbeitslosigkeit aus wirtschaftlichen Gründen
  • zeitweilige kollektive Regelung Freistellungstage Bedienstete wegen Arbeitsmangel
  • zeitweilige individuelle Verringerung der Arbeitsleistungen
  • zeitweilige kollektive Arbeitszeitverkürzung - Brexit.

Weitere Informationen folgen in einem Zwischenbericht.

 

Unterstützungsmaßnahmen - Maßnahmen zur Wirtschaftsbelebung Corona

Im Laufe des 1. und 2. Quartals 2021 können noch einige Maßnahmen ergriffen werden, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. Sobald die Maßnahmen feststehen, werden diese in Interimsmitteilungen erklärt.

 

 

Änderungen

Die Personen

Künstler

Geringe Vergütungen Tages- und Jahresbeitrag für 2021.

 

Binnenschifffahrt

Arbeitgeberkategorien - Einrichtungen, Anpassungen und Entfernungen

Die Arbeitgeberkategorie 121 wird aufgeteilt, sodass die 22/25 Beitragsberechnung nun auch für die neuen Arbeitgeberkategorien 221, 621 und 721 gilt.

 

Studenten

Erweiterung der Studentenarbeit für das 4. Quartal 2020 und das 1. Quartal 2021 - Corona-Maßnahme (Gesetz vom 04. November 2020 - B. S. vom 13. November 2020).

Erläuterung.

 

Freiwillige

Tages- und Jahresbeitrag für 2021.

Verlängerung der möglichen Beschäftigungsperiode bei Organisationen, die nicht als gemeinnützige Organisation gegründet wurden - Corona-Maßnahme (Gesetz vom 20. Dezember 2020 - B. S. vom 30. November 2020).

Erhöhung des Jahreshöchstbetrags für einige Freiwillige, die während des 4. Quartals 2020 und des 1. Quartals 2021 in den Unternehmen, Vereinen und Diensten eingesetzt wurden, die für den Schutz der vitalen Interessen der Nation und der Bedürfnisse der Bevölkerung notwendig sind (K. E. vom 28. Dezember 2020 - B. S. vom 31. Dezember 2020).

 

Vereinsarbeiter

Für das Jahr 2021 gilt eine neue Regelung für Vereinsarbeiter (Gesetz vom 24. Dezember 2020 - B. S. vom 31. Dezember 2020).

 

K. E. 499

Neuer Grenzbetrag in Bezug auf die Versicherungspflicht bedürftiger Jugendlicher K. E. 499 für 2021.

 

Freiwillige Feuerwehrleute und Sanitäter

Verdeutlichung der Perioden in den vorhergehenden Quartalen.

 

Nicht geschützte lokale Mandatsträger (DmfAPPL)

Jahresbetrag für 2021 für Arbeitnehmer und Beamte.   

 

 

Der Lohn

Vorteil einer Wohnung, die einem Pförtner kostenlos zur Verfügung gestellt wird

Indexierungskoeffizient der KI für 2021 (Bescheid über die automatische Indexierung der Einkommensteuer - Veranlagungsjahr 2022 - B. S. vom 08. Februar 2021).

 

Steuerlicher Wert des Vorteils der kostenlosen Heizung und Elektrizität für eine Pförtnerwohnung

Angepasste Beträge 2021 (Bescheid über die automatische Indexierung der Einkommensteuer - Veranlagungsjahr 2022 - B. S. vom 08. Februar 2021).

 

Mobilitätszulage

Solidaritätsbeitrag Betriebsfahrzeuge

Lohncode 10 DmfA und Lohncode 770 (DmfAPPL)

Das Urteil des Verfassungsgerichtshofs hat das ‚Gesetz vom 30. März 2018 zur Einführung einer Mobilitätszulage‘ vernichtet (Urteil Nr. 11/2020 vom 23. Januar 2020 - Belgisches Staatsblatt vom 24. Februar 2020).

 

Konsumschecks

Verlängerungen (Königlicher Erlass vom 22. Dezember 2020 - B. S. vom 29. Dezember 2020; Königlicher Erlass vom 28. Dezember 2020 - B. S. vom 31. Dezember 2020).

 

 

Grenzüberschreitende Beschäftigung

Brexit

Seit dem 01. Februar 2020 ist das Vereinigte Königreich nicht länger Mitgliedstaat der Europäischen Union sondern ein ‚Drittstaat‘.

 

Gleichzeitige Beschäftigung auf dem Hoheitsgebiet mehrerer Mitgliedsstaaten

Entsendung

Gleichzeitige Beschäftigung auf dem Hoheitsgebiet zweier Länder

Durch ein bilaterales Abkommen gebundene Länder

Ausschlüsse aufgrund der Staatsangehörigkeit des Arbeitnehmers

Aktualisierung.

 

 

Verpflichtungen

Gütlich vereinbarter Tilgungsplan COVID-19

Verlängerung (noch nicht veröffentlicht)

 

 

Sozialversicherungsbeiträge

Neuverteilung der Soziallasten

Anpassung der Obergrenze für 2021.

 

Gelegenheitsarbeitnehmer in der Landwirtschaft und im Gartenbau

Erhöhung der Kontingente, 35 zusätzliche Tage für Gelegenheitsarbeit im Obstbau und Abgrenzung von den 180 Tagen nichterwerbstätig im Sektor. Krisenmaßnahme COVID-19 (Gesetz vom 20. Dezember 2020 - B. S. vom 30. Dezember 2020; Königlicher Erlass vom 28. Dezember 2020 - B. S. vom 31. Dezember 2020).

 

 

Sonderbeiträge

Decava - Höchstbeträge Einbehaltungen

Anpassung der Grenzbeträge infolge der Anwendung eines Neubewertungskoeffizienten ab 01. Januar 2021.

 

Decava - Anwendung ermäßigter Beitragssätze für Unternehmen, die während des Zeitraums 5 als in Schwierigkeiten befindlich erkannt wurden

Decava - Anwendung ermäßigter Beitragssätze für Unternehmen, die während des Zeitraums 4 als in Schwierigkeiten befindlich erkannt wurden

Decava - Anwendung ermäßigter Beitragssätze für Unternehmen, die während des Zeitraums 3 als in Schwierigkeiten befindlich erkannt wurden

Die Regelungen sahen vor, dass bestimmte Arbeitgeber, die als in Umstrukturierung befindlich im Sinne von Artikel 18 §7 Absatz 4 des Königlichen Erlasses vom 03. Mai 2007 anerkannt sind, die ermäßigten Prozentsätze für Unternehmen, die als in Schwierigkeiten befindlich anerkannt sind, anwenden können. Seit dem 01. Januar 2015 werden jedoch keine derartigen Unternehmen mehr als solche anerkannt.

 

Solidaritätsbeitrag Betriebsfahrzeuge

Anpassung des Indexierungskoeffizienten für 2021.

Anzuwendende CO2-Emissionsnorm ab 2021.

 

Solidaritätsbeitrag Dimona

Anpassung des minimalen Solidaritätsbeitrags an die Entwicklung des Verbraucherpreisindex.

 

Grundbeitrag BSF

Prozentsätze für 2021 (noch nicht veröffentlicht).

 

Sonderbeitrag BSF

Prozentsätze für 2021 (noch nicht veröffentlicht).

 

Einmaliger ergebnisgebundener Vorteil

Anpassung an die Entwicklung des Verbraucherpreisindex.

 

Beitrag für den Kollektiven Sozialdienst Flandern (GSD-V)

Für einige private Arbeitgeber, die der GSD-V angeschlossen sind, erfolgt der Einzug nun auch über die DmfA.

 

 

Die Ermäßigungen

Strukturelle Ermäßigung

Die Pauschale für die Kategorien 2 und 3 der Strukturermäßigung und die Lohngrenzen der Niedriglohnkomponente der Kategorie 3 wurden erhöht (noch nicht veröffentlicht).

 

Zielgruppenermäßigung für Ersteinstellungen

Verlängerung der Anwendungsmodalitäten „Ersteinstellung für einen 1. Arbeitnehmer“ auf unbestimmte Zeit (Königlicher Erlass vom 05. Januar 2021 - B. S. vom 12. Januar 2021).

 

Zielgruppenermäßigung Langzeitarbeitssuchende – Berufsübergangsprogramme

Zielgruppenermäßigung Langzeitarbeitssuchende - SINE

Streichung der Zielgruppenermäßigung für eine Beschäftigung in Brüssel (Beschluss vom 16. Mai 2019 - B.S. vom 05. Juni 2019)

 

Maribel Sozial

Kumulation der harmonisierten Ermäßigungen

Aktualisierung des Anwendungsbereichs und Überarbeitung der Kumulationen.

Erhöhung der Pauschale des Sozialen Maribel für die Arbeitnehmer der geschützten Werkstätten (noch nicht veröffentlicht).

 

 

Ausfüllen der DmfA

Lohncode 10 - Vorteil Firmenwagen

Indexierter Betrag des jährlichen Mindestvorteils ( Mitteilung im Zusammenhang mit der automatischen Indexierung der Einkommensteuer - Veranlagungsjahr 2022 - B. S. vom 08. Februar 2021).

Angepasster Referenz-CO2 für 2021.

 

Leistungscode 77

Aktualisierung - Verweis auf die aktuellste FAQ-Liste zeitweilige Arbeitslosigkeit des LfA vom 05. Februar 2021.

 

Beschäftigung Erklärungen - regionale Beschäftigungsmaßnahme

Neue Zone, die angibt, für welche Arbeitnehmer ein Arbeitgeber von einer regionalen Beschäftigungsmaßnahme profitiert. Dies betrifft in erster Linie Arbeitgeber, die von der Region Brüssel-Hauptstadt für einige Mitarbeiter eine Prämie erhalten, um die Zielgruppenermäßigung für Langzeitarbeitssuchende und SINE zu ersetzen (Erlass vom 16. Mai 2019 - B. S. vom 05. Juni 2019).

 

 

Ausfüllen der DmfAPPL

Lohncode 770 - Vorteil Firmenwagen

Indexierter Betrag des jährlichen Mindestvorteils ( Mitteilung im Zusammenhang mit der automatischen Indexierung der Einkommensteuer - Veranlagungsjahr 2022 - B. S. vom 08. Februar 2021).

Angepasster Referenz-CO2 ab 2021.

 

Leistungscode 77

Aktualisierung - Verweis auf die aktuellste FAQ-Liste zeitweilige Arbeitslosigkeit des LfA vom 05. Februar 2021.

 

Beschäftigung Erklärungen - regionale Beschäftigungsmaßnahme

Neue Zone, die angibt, für welche Arbeitnehmer ein Arbeitgeber von einer regionalen Beschäftigungsmaßnahme profitiert. Dies betrifft in erster Linie Arbeitgeber, die von der Region Brüssel-Hauptstadt für einige Mitarbeiter eine Prämie erhalten, um die Zielgruppenermäßigung für Langzeitarbeitssuchende und SINE zu ersetzen (Erlass vom 16. Mai 2019 - B. S. vom 05. Juni 2019).

 

 

Fonds „Maribel Sozial“ des öffentlichen Sektors

Verfahren und zusätzlich zu schaffende Arbeitsplätze

Aktualisierung.

Zusätzliche Informationen zum vorausgehenden Antrag auf Abweichung von der Beschäftigungsverpflichtung.

 

 

Verschiedenes

Übersicht über die neuen zwischenzeitlichen Mitteilungen im Rahmen der Corona-Krise