Info

Gegen Ende des zweiten Monats jedes Quartals wird eine neue Version der Anweisungen veröffentlicht. Jede Version umfasst ein Kapitel „Neu in diesem Quartal“. Darin finden Sie einen Überblick über inhaltliche Erneuerungen gegenüber dem abgelaufenen Quartal und per Mausklick erreichen Sie direkt die geänderten Abschnitte in den Anweisungen.

In der Rubrik „Zwischenzeitliche Anweisungen“ können Sie Informationen mitteilen, die bei der Veröffentlichung der Quartalsanpassung noch nicht bekannt waren. Wenn Sie in den Anweisungen einen Text lesen, für den nachher eine zwischenzeitliche Anweisung veröffentlicht wurde, gibt es dazu einen Hinweis oberhalb des Texts. Diese Rubrik wird ergänzt, sobald es etwas Neues zu berichten gibt, d. h. nicht zu festen Zeitpunkten. In der Regel werden diese Information in die nächste Quartalsanpassung übernommen.

Allgemeines

Unterstützungsmaßnahmen - Maßnahmen zur Wirtschaftsbelebung Corona

Im Laufe des 3. Quartals 2021 können noch einige Maßnahmen ergriffen werden, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern und den Plan zur Wirtschaftsbelebung zu unterstützen. Sobald die Maßnahmen feststehen, werden diese in Interimsmitteilungen erklärt.

 

 

 

Änderungen

Die Personen

Sportler - Jahresbetrag bezahlte Sportler

Anpassung des Betrags, der festlegt, ob ein Sportler unter das Gesetz vom 24.02.1978 fällt (Königlicher Erlass vom 17. Mai 2017 - BS 30. Mai 2017).

Anpassung des monatlichen Pauschalbetrags, auf dessen Grundlage die Sozialversicherungsbeiträge im Falle einer Überschreitung berechnet werden (Königlicher Erlass vom 14. Juli 2021 - BS vom 26. Juli 2021).

 

Soziokultureller Sektor – Corona-Maßnahme

Dimona A17.

Zeitweilige Erhöhung der Anzahl der Tage für bestimmte Aktivitäten (Königlicher Erlass vom 20. Mai 2021 - BS vom 01. Juni 2021).

 

Studenten

Dimona STU

Die Stunden, die ein Student im 3. Quartal 2021 als Student im Rahmen des Solidaritätsbeitrags arbeitet, werden nicht auf das Kontingent von 475 Stunden pro Jahr angerechnet, unabhängig von dem Sektor, in dem der Student beschäftigt ist (Gesetz vom 04. Juli 2021 - BS vom 13. Juli 2021).

 

Freiwillige

Klarstellung kumuliert mit Tätigkeiten als Verbandsmitarbeiter.

Verlängerung der möglichen Beschäftigungsperiode bei Organisationen, die nicht als gemeinnützige Organisation gegründet wurden - Corona-Maßnahme (Gesetz vom 18. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

Erhöhung der jährlichen Kostengrenze für Freiwillige, die vor 2021 effektiv in den Impfzentren eingesetzt wurden (Königlicher Erlass vom 02. April 2021 - BS vom 13. April 2021)

 

Vereinsarbeiter

Rückwirkende Erweiterung um einige Aktivitäten des soziokulturellen Sektors (Gesetz vom 20. Juli 2021 - BS vom 23. Juli 2021).

Zeitweilige Verdoppelung des monatlichen Höchstbetrags für bestimmte Tätigkeiten - Corona-Maßnahme (Königlicher Erlass vom 24. Juni 2021 - BS vom 29. Juni 2021).

 

 

Der Lohnbegriff

Erstattung von Kosten

Erhöhung der Kilometerentschädigung für die Nutzung des eigenen PkW (Rundschreiben Nr. 695 vom 08. Juni 2021 - BS vom 17. Juni 2021)

 

Rückzahlung von Kosten - maximale Bürokosten - Corona-Maßnahme

Zeitweilige Erhöhung der maximalen monatlichen Bürozulage für das 3. Quartal 2021 (Rundschreiben 2021/C/62 als Nachtrag zum Rundschreiben 2021/C/20 vom 26. Februar 2021 über die Arbeitgeberbeiträge für Heimarbeit, veröffentlicht am 01. Juli 2021).

 

Corona-Prämie

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, ihren Arbeitnehmern eine einmalige Corona-Prämie in Form von Coronaprämienschecks in Höhe von bis zu 500,00 EUR zu gewähren, die frei von Sozialversicherungsbeiträgen sind (Königlicher Erlass vom 21. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

Die Gültigkeit der Konsumschecks, die noch bis zum 31. Dezember 2021 eingelöst werden können, wird ebenfalls bis zum 31. Dezember 2022 verlängert (Königlicher Erlass vom 21. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

 

Aktien

Aktualisierung der Verweise auf das Gesetzbuch der Gesellschaften und Vereinigungen.

 

 

Verpflichtungen

Gütlich vereinbarter Tilgungsplan COVID-19

Verlängerung für das 3. Quartal 2021 (Gesetz vom 18. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

 

 

Sonderbeiträge

Beitrag Corona-Prämie

uf gezahlte Corona-Prämien, die die Voraussetzungen für eine Befreiung von den Sozialversicherungsbeiträgen erfüllen, wird ein Sonderbeitrag von 16,50 % erhoben (Gesetz vom 18. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021)

 

 

Die Ermäßigungen

Zielgruppenermäßigung Mentoren

Aktualisierung der Verweise auf die Website ‚Mentorenermäßigung‘ in Flandern.

 

Vorübergehende Ermäßigung im Reisesektor – Corona-Maßnahme

Verlängerung der Maßnahme für das 3. Quartal 2021 (Gesetz vom 18. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

 

Vorübergehende Zielgruppenermäßigung im Hotelsektor – Corona-Maßnahme

Verlängerung der Maßnahme für das 3. Quartal 2021 (Gesetz vom 18. Juli 2021 - BS vom 29. Juli 2021).

 

Zeitweilige Zielgruppenermäßigung – Wiederherstellung der Beschäftigung – Corona-Maßnahme

Zeitweilige Zielgruppenermäßigung für Arbeitgeber im Rahmen der Wiederherstellung der Beschäftigung (Gesetz vom 04. Juli 2021 - BS vom 13. Juli 2021).

 

 

Ausfüllen der DmfA

Leistungscode 3 und 15

Die Meldung des Leistungscodes 3 - ergänzender Urlaub für Arbeiter - ist auch für Flexarbeiter möglich.

 

Leistungscode 77

Aktualisierung.

 

Beiträge bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit - pensionierte Arbeitnehmer

Anpassung des persönlichen Beitragssatzes für pensionierte Arbeitnehmer (2 Königliche Erlasse vom 04. Juli 2021 - BS vom 16. Juli 2021).

 

Capelo - Maßnahmen zur Neuverteilung der Arbeitszeit - MRA 502

Anpassung auf Anfrage des Föderalen Pensionsdienstes (FPD).

 

 

Ausfüllen der DmfAPPL

Maßnahme zur Neuverteilung der Arbeitszeit - MRA 502

Anpassung auf Anfrage des Föderalen Pensionsdienstes (FPD).

 

Leistungscode 77

Aktualisierung.

 

 

Fonds „Maribel Sozial“ des öffentlichen Sektors

Verfahren und zusätzlich zu schaffende Arbeitsplätze

Modalitäten

Ausbildungsprojekt für Krankenpfleger „Ausbildung 600“

Aktualisierung.

 

 

Verschiedenes

Übersicht über die neuen zwischenzeitlichen Mitteilungen im Rahmen der Corona-Krise