Wann?

Auf Ersuchen des Arbeitnehmers oder der Krankenkasse oder auf Eigeninitiative teilt der Arbeitgeber der Krankenkasse so schnell wie möglich (innerhalb von acht Tagen nach Ende des Sozialrisikos) das Datum der Arbeitswiederaufnahme mit.

Bei Arbeitsunfähigkeit ist dies nur notwendig im Falle einer Arbeitswiederaufnahme vor dem Enddatum der Periode der Arbeitsunfähigkeit, die von der Krankenkasse oder dem LIKIV zur Kenntnis gebracht wurde.


Hinweis! Geändertes Verfahren voraussichtlich ab dem 01. Januar 2020

Sie teilen der Krankenkasse spontan das Datum der Wiederaufnahme der Arbeit spätestens am ersten Arbeitstag des zweiten Kalendermonats nach dem Kalendermonat mit, in dem die Arbeit wieder aufgenommen wurde.

Sie erhalten eine Anfrage in Ihrer e-Box oder durch die Übermittlung von strukturierten Nachrichten zur Mitteilung dieses Datums der Wiederaufnahme der Arbeit, wenn Sie der Krankenkasse das Datum der Wiederaufnahme der Arbeit noch nicht spontan spätestens am ersten Werktag des zweiten Kalendermonats nach dem Kalendermonat, in dem der Arbeitnehmer die Arbeit wieder aufgenommen hat, mitgeteilt haben.  

Anmerkung: Der Arbeitnehmer selbst (ohne Einschaltung des Arbeitgebers) muss der Krankenkasse das Datum der Wiederaufnahme der Arbeit innerhalb von acht Tagen nach Ende des sozialen Risikos mitteilen.