Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.
DmfA per batch : Wie gehe ich vor?

Ergebnis einer Sendung - Bericht der Änderung der Beiträge

für: Arbeitgeber (provinziale und lokale Verwaltungen ausgenommen)

Zur DmfA für provinziale und lokale Verwaltungen

Dieser Bericht auf Papier vermittelt einmal im Monat eine Übersicht über die Beträge, die Sie zahlen müssen bzw. in Abzug bringen dürfen. Ein Detail der Beträge wird in die Änderungsberichte aufgenommen, die in der vorigen Periode an Sie, als den Anmelder, gesendet wurden.

Sie werden gebeten, den Saldo, den Sie zahlen müssen, möglichst schnell zu bezahlen oder den im Bericht angegebenen Betrag bei den folgenden Einzahlungen in Abzug zu bringen.

Ein Beitragsänderungsbericht wird gesendet, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Mindestens ein Änderungsbericht muss im vergangenen Monat an Sie gesendet worden sein;
  • diese(r) Änderungsbericht(e) muss/müssen sich auf den zu zahlenden Nettobetrag der letzten Situation der betreffenden DmfA- Meldung auswirken;
  • die Beträge dieser Änderungsberichte werden pro geändertes Quartal addiert. Nur dann, wenn der Gesamtbetrag der Änderungen für ein Quartal größer als oder gleich 5 Euro ist (im Soll oder im Haben), wird der Beitragsänderungsbericht erstellt.

Der Beitragsänderungsbericht enthält pro geändertes Quartal die Ticketnummern der entsprechenden Änderungsberichte. Für jeden Änderungsbericht werden die Beträge (<DebitAmount> oder <CreditAmount> im XML-Schema) gedruckt. Außerdem werden gegebenenfalls die Beträge im Zusammenhang mit dem Jahresurlaub berechnet und angegeben. Am Ende eines Beitragsänderungsbericht findet man den Gesamtbetrag, zugunsten von entweder dem Arbeitgeber oder dem LSS.

Wenn Sie einem zugelassenen sozialen Sekretariat beigetreten sind, wird dieses den Beitragsänderungbericht empfangen.