Jahresurlaub

Vollzeitarbeitnehmer haben in Belgien für gewöhnlich Anspruch auf 4 Wochen Jahresurlaub. Die Berechnung der Anzahl Urlaubstage und des Urlaubsgeldes ist jedoch für Arbeiter, Angestellte, Lehrlinge, Künstler und Beamte unterschiedlich.

Bei Arbeitern bilden beispielsweise die Leistungen und der erhaltene Lohn des Jahres, das dem Urlaubsjahr vorausgeht, den Ausgangspunkt für die Berechnung. Der Landesdienst für Jahresurlaub bezahlt ihnen das Urlaubsgeld zwischen 2. Mai und 30. Juni des Urlaubsjahres.

Bei Angestellten prüft man die Leistungen und den erhaltenen Lohn im vorhergehenden und im laufenden Jahr. Angestellte erhalten an ihren Urlaubstagen ihren gewöhnlichen Lohn ('nur Urlaubsgeld'). Darüber hinaus bekommen sie doppeltes Urlaubsgeld. Dies wird auf Basis des Lohns im vorhergehenden Jahr berechnet.

Haben Sie im vergangenen Jahr zu wenig gearbeitet, um Anspruch auf 4 Wochen Urlaub zu erwerben? Sie können dann abhängig von Ihrer persönlichen Situation extra Tage ergänzenden, Jugend- oder Seniorenurlaub in Anspruch nehmen. Als Urlaubsgeld erhalten Sie einen Vorschuss auf das Urlaubsgeld des folgenden Jahres oder eine Auszahlung vom Landesamt für Arbeitsbeschaffung (LFA).