Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.
Dateien

Ablaufszenarien

Ablaufszenarien für DmfA

1. Originalmeldungen

Situation

Der Absender 6400 will eine DmfA-Meldung senden, die die maximale Größe überschreitet. Er zerlegt sie in 4 Teile. Die Meldung hat er am 23.04.2007 in der Produktionsumgebung erstellt. Es ist die erste DmfA-Datei, die er an diesem Tag erstellt. Der Transferpunkt der Sozialen Sicherheit erstellt eine Empfangsbescheinigung, nachdem er die verschiedenen Teile erhalten hat (am 23.04.2007). Die 4 Teile werden bearbeitet. Auf Basis dieser Teile wird am 24.04.2007 eine Anzeigendatei erstellt.

Dateien

Bei diesem Szenario werden folgende Dateien erstellt:

Typ Dateiname
Original-DmfA-Meldung
(4 Teile)
FI.DMFA.006400.20070423.00001.R.4.1
FI.DMFA.006400.20070423.00001.R.4.2
FI.DMFA.006400.20070423.00001.R.4.3
FI.DMFA.006400.20070423.00001.R.4.4
Empfangsbescheinigung FO.ACRF.999999.20070423.00001.R
Anzeigendatei FO.NOTI.999999.20070424.00001.R
Empfangsbescheinigung FI.ACRF.006400.20070424.00001.R ---- Fakultativ *

2. Änderungsberichte

Situation

Der Transferpunkt der Sozialen Sicherheit sendet eine Datei mit Änderungsberichten. Die Datei wurde am 25.04.2007 erstellt. Es handelt sich um die zehnte Datei, die an diesem Tag in der Produktionsumgebung mit dem Betreff "DmfA" erstellt wurde. Der Meldende 3000 erhält die Datei am 26.04.2007.

Dateien

Typ Dateiname
Änderungsbericht FO.DMNO.999999.20070425.00010.R.1.1
Empfangsbescheinigung FI.ACRF.003000.20070426.00001.R ---- Fakultativ *

3. Antrag auf Abfrage einer DmfA

Situation

Der Meldende 6400 hat am 25.04.2007 eine Datei mit Anträgen in der Produktionsumgebung erstellt. Es handelt sich um die erste Datei, die an diesem Tag mit dem Betreff "DmfA" erstellt wurde. Er sendet sie an den Transferpunkt der Sozialen Sicherheit, wo nach der Bearbeitung festgestellt wird, dass 2 Anträge falsch sind und dass sich 8 beantragte DmfA in der DB DMFA befinden. Auf Basis der beiden falschen Anträge wird am 26.04.2007 eine Anzeigendatei erstellt. Die beantragten DmfA-Meldungen werden in einer Datei zusammengefasst, die am 26.04.2007 erstellt wird. Nachdem der Meldende die Anzeigendatei und die Datei mit DmfA-Meldungen erhalten hat, sendet er eine Empfangsbescheinigung in einer Datei, die er am 27.04.2007 erstellt hat.

Hintweis: Der Meldende kann auch jeden Nachweis in einer getrennten Datei senden.

Dateien

Typ Dateiname
Original-DmfA-Meldung FI.DMFA.006400.20070425.00001.R.1.1
Empfangsbescheinigung FO.ACRF.999999.20070425.00001.R
Anzeigendatei FO.NOTI.999999.20070426.00001.R
Antwort auf einen Antrag auf Abfrage FO.DMDB.999999.20070426.00001.R.1.1
Empfangsbescheinigung FI.ACRF.006400.20070427.001.R ---- Fakultativ *

4. Änderungsmeldungen

Situation

Der Meldende 6400 erstellt am 28.04.2007 eine Datei mit Änderungsmeldungen in der Testumgebung. Nachdem der Transferpunkt der Sozialen Sicherheit die Datei empfangen hat, wird am 28.04.2007 eine Datei mit der Empfangsbescheinigung erstellt. Am 30.04.2007 erstellt der Transferpunkt der Sozialen Sicherheit eine Anzeigendatei und sendet sie an den Meldenden.

Dateien

Typ Dateiname
Original-DmfA-Meldung FI.DMFA.006400.20070428.00001.T.1.1
Empfangsbescheinigung FO.ACRF.999999.20070428.00001.T
Anzeigendatei FO.NOTI.999999.20070430.00001.T
Empfangsbescheinigung FI.ACRF.006400.20070430.00001.T ---- Fakultativ *

5. Technische Identifikationsschlüssel einer DmfA-Meldung

Situation

Der Transferpunkt der Sozialen Sicherheit sendet eine Datei, die die Identifikationsschlüssel einer DmfA-Meldung beinhaltet, die am 25.04.2007 in der Produktionsumgebung erstellt wurde. Es handelt sich um die zehnte Datei, die an diesem Tag mit dem Betreff "DMPI" erstellt wurde. Der Meldende 3000 erhält die Datei am 26.04.2007.

Dateien

Typ Dateiname
Datei mit Identifikationsschlüssel FO.DMPI.999999.20070425.00010.R.1.1
Empfangsbescheinigung FI.ACRF.003000.20070426.00001.R ---- Fakultativ *

*Fakultativ: Sie sind nicht verpflichtet, den Empfang einer Datei zu bestätigen.