Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.
MSR per Batch

Bevor Sie beginnen

Welche Schritte muss ich unternehmen, bevor ich eine MSR elektronisch übermitteln kann:

  1. Sie benötigen eine Unternehmensnummer bei der Zentralen Unternehmensdatenbank (Neues Fenster). Wenn Sie noch keine einheitliche Unternehmensnummer besitzen, müssen Sie sich bei einem Unternehmensschalter eintragen.
  2. Sie müssen als Arbeitgeber identifiziert sein. Hierzu müssen Sie die Formulare ausgefüllt an das LSS senden.
  3. Sie müssen einen gesicherten Zugriff für die gesicherten Anwendungen auf der Portalsite der Sozialen Sicherheit beantragen. Dazu müssen Sie in Ihrem Unternehmen einen lokalen Verwalter benennen. Es dauert fünf Tage (bei einem Arbeitgeber) bis 10 Tage (bei einem Dienstleister), bis Sie den Zugriff für Ihr Unternehmen, oder für das Unternehmen, das Sie bevollmächtigt haben, erhalten.
  4. Nachdem Sie den gesicherten Zugriff erhalten haben, können Sie die MSR-Anwendung aufrufen und die verschiedenen Menüs ausfüllen, die sich auf Ihren Antrag beziehen. Sie können eine MSR-Meldung nur für die im Dimona-Feld angegebenen Personen einreichen.
  5. In der Anwendung „Zugriffsverwaltung“ müssen Sie einen Absender einrichten, wenn Sie sich auf der Portalsite der Sozialen Sicherheit anmelden. Informationen über strukturierte Berichte finden Sie in der Hilferubrik.

    Außerdem müssen Sie angeben, für welche Anwendungen Sie die strukturierten Berichte benutzen wollen.

  6. Von diesem Zeitpunkt an werden Sie aufgefordert, den Versand der Meldungen in einer Simulationsumgebung zu testen.