Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.
Datenaustausch per Webservices

Informationen für den Entwickler: einen Client entwickeln

Sich bei einem Webservice authentifizieren

Alle Services auf der SOA-Plattform (mit Ausnahme des SecurityTokenService) sind mit einem SAML-Token von einem zentralen Authentifizierungsdienst aufzurufen: SecurityTokenService (STS). Dies geschieht gemäß dem OASIS WS-Trust-Standard.

Das Authentifizierungsverfahren hat folgenden Ablauf:

  1. Der Service Consumer authentifiziert sich einmal beim STS mit einem X.509-Zertifikat.
  2. Er erhält vom STS ein signiertes SAML-Token, das 1 Stunde gültig ist.
  3. Mit diesem Token kann der Consumer eine Stunde lang verschiedene Webservices aufrufen.

Rufen Sie die Seite WS-Security SAML Token Profile / Holder-of-Key auf, um weitere Informationen zu erhalten.