Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.

Akte Laufbahnunterbrechung und Zeitkredit

06.08.2020: Corona-Elternurlaub - technisches Problem bei geringer Anzahl von Anträgen (Arbeitnehmer)

Aufgrund eines technischen Problems ist es Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in einigen wenigen Fällen nicht möglich, den Arbeitnehmerteil des Antrags auf Corona-Elternurlaub online auszufüllen. Es betrifft die folgenden Situationen:

  • Urlaubsantrag für ein behindertes Kind und
  • Urlaubsantrag als Pflegeelternteil.

In diesen Fällen müssen die Arbeitnehmer/-innen ihren Teil auf Papier ausfüllen und per Post an ihr LfA-Büro schicken.

Im Onlinedienst Akte Laufbahnunterbrechung reichen Sie Anträge auf Laufbahnunterbrechung, Zeitkredit oder thematischen Urlaub für Ihre Arbeitnehmer ein.

Welche Online-Anträge können Sie für Ihren Sektor einreichen?

Arbeitgeber und Arbeitnehmer reichen über den Onlinedienst Anträge auf Laufbahnunterbrechung, Zeitkredit oder thematischen Urlaub (Elternurlaub, medizinische Hilfe oder Palliativpflege) ein.

  • Privatsektor: alle,
    • außer Anträge für Beschäftigungen am Laufbahnende zwischen 50 und 60 Jahren mit einer abweichenden Regelung (in Kraft getreten im Jahr 2012) und
    • außer wenn der Arbeitgeber oder ein sektoraler Fonds Arbeitnehmern ab dem 45. Lebensjahr eine Ergänzungsentschädigung bezahlt.
  • Öffentlicher föderaler Sektor: alle
  • Verteidigungsministerium: keine
  • Bildung: keine
  • Autonome öffentliche Unternehmen: alle
  • Lokale Verwaltungen und Verwaltungen, die von den Provinzen, Regionen oder Gemeinschaften abhängen: nur thematischer Urlaub (seit der sechsten Staatsreform ist es nicht mehr möglich, über diesen Dienst Anträge auf Laufbahnunterbrechung einzureichen.)

Wenn Sie den Onlinedienst in Ihrem Sektor nicht verwenden können, senden Sie den Antrag mit der Post.

Einen Antrag einreichen und weiterverfolgen

  1. Füllen Sie den für Sie bestimmten Teil aus.
  2. Ein Antrag auf Laufbahnunterbrechung besteht aus einem Arbeitgeber- und einem Arbeitnehmerteil. Als Arbeitgeber müssen Sie Ihren Teil immer als Erster ausfüllen (online oder über strukturierte Mitteilungen), bevor Ihr Arbeitnehmer seinen Teil ausfüllen kann.

  3. Ihr Arbeitnehmer füllt seinen Teil aus.
  4. Haben Sie Ihren Teil ausgefüllt? Dann ist Ihr Arbeitnehmer an der Reihe. Er meldet sich beim Onlinedienst Akte Laufbahnunterbrechung und Zeitkredit im Teil „Bürger“ dieses Portals an und füllt seinen Teil aus.

    Ihr Arbeitnehmer kann seinen Teil des Antrags immer noch von Hand ausfüllen. Drucken Sie das PDF aus, das auf Basis Ihres Antrags erstellt wurde. Ihr Arbeitnehmer sendet das ausgefüllte Dokument per Post an das LfA.

  5. Das LfA trifft eine Entscheidung und informiert Ihren Arbeitnehmer.
  6. Sobald das LfA die Entscheidung bezüglich der Laufbahnunterbrechung, des Zeitkredits oder thematischen Urlaubs getroffen hat, erhält Ihr Arbeitnehmer die Antwort (als Formular C62) in My e-box.

Alle technischen Informationen über das Dossier Laufbahnunterbrechung und Zeitkredit sind zusammengefasst in der TechLib