Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.

e-Cur - Konsultierung der Akten Betriebsschließung durch Konkursverwalter

voor: Konkursverwalter

Mit der Anwendung "Betriebsschließung" des Betriebsschließungsfonds haben Konkursverwalter nunmehr die Möglichkeit, Schließungsakten, in deren Zusammenhang sie als Konkursverwalter beauftragt sind, online einzusehen.
Arbeitnehmer, die von einem Konkurs betroffen sind und der Arbeitgeber oder der Konkursverwalter die Entschädigungen, auf die sie Anspruch haben (wie Lohnrückstände, Urlaubsgeld, Vertragsbruchentschädigung.), nicht mehr zahlen können, können beim Betriebsschließungsfonds einen Antrag auf Beihilfe einreichen.

Der Betriebsschließungsfonds

  • führt eine administrative Untersuchung der Anwendbarkeit der Betriebsschließungsgesetzgebung auf den früheren Arbeitgeber durch und
  • bearbeitet inzwischen auch die individuellen Anträge.

Mit Hilfe der Anwendung "Betriebsschließung" können Konkursverwalter nunmehr die Entwicklung ihrer Arbeitgeberakten und den Bearbeitungsstand individueller Akten im Blick behalten. Außerdem können Konkursverwalter auch einem oder mehreren Mitarbeitern Zugriff auf diese Akten gewähren.

Um Zugriff auf die Anwnedung des Betriebsschließungsfonds (e-cur) zu erhalten, können Sie Kontakt aufnehmen mit:

Fonds Sluiting Ondernemingen/Fonds de Fermeture d'Entreprise (Betriebsschließungsfonds)
Keizerslaan/Bd de l'Empereur 7
1000 Brussel/Bruxelles (Brüssel)
Tel: 02 513 77 56
Fax: 02 513 44 88
E-Mail: fsoffe@fsoffe.fgov.be