Beförderung und Mobilität

Sie müssen aufgrund Ihrer Behinderung nicht zuhause sitzen. Der FÖD Soziale Sicherheit garantiert Ihre Mobilität so viel wie möglich.

Verfügen Sie oder Ihre Umgebung über ein Auto, dann können Sie dieses mit einer Parkkarte für behinderte Personen auf einem angepassten Parkplatz abstellen. Diese Parkplätze sind größer und befinden sich näher an dem Ort, den Sie besuchen möchten.

Blinde und Sehbehinderte haben Anspruch auf gratis öffentliche Verkehrsmittel, und zwar im gesamten belgischen Netz. Sie und andere behinderte Personen können überdies gratis einen Begleiter mitnehmen. Dies kann eine Person oder ein Blindenhund sein. Der Begleiter begleitet die behinderte Person in derselben Klasse und auf derselben Strecke.