Rückerstattung bei Krankenhausaufenthalt

Die Kosten für die Pflege in einem allgemeinen Krankenhaus müssen Sie nicht ganz allein tragen. Sie werden zwischen Ihnen und Ihrer Krankenkasse geteilt.

Das Krankenhaus rechnet Ihrer Krankenkasse die Kosten, die von der Gesundheitspflegepflichtversicherung übernommen werden, direkt an. Der Betrag, den Sie für die Pflege während eines Krankenhausaufenthaltes zahlen müssen, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Ihrem Statut: ordentlicher Versicherter oder Begünstigter der erhöhten Beteiligung;
  • der Wahl Ihres Zimmers: Gemeinschaftszimmer, Zweibettzimmer, Einzelzimmer;
  • der Dauer des Krankenhausaufenthaltes;
  • der Wahl des Arztes: Vertragsarzt oder Nicht-Vertragsarzt.

Für Krebspatienten gibt es auch eine Sonderregelung: Da sie regelmäßig für die Behandlung reisen müssen, werden die Kosten für Fahrten ins Krankenhaus in bestimmten Fällen teilweise erstattet. Auch als Vater, Mutter oder Vormund eines jugendlichen Krebspatienten beanspruchen Sie eine Beihilfe.