SIS-Karten, eID und andere Karten

Welche Karten gibt es?

Wer einer Krankenkasse beigetreten ist, hat eine SIS-Karte bekommen. Die Karte diente 2 Zielen:

  • die Identifikation der Personen, die einer Krankenkasse beigetreten sind, und
  • die Überprüfung der Rechte  dieser Personen bezüglich der Rückzahlung der Gesundheitspflege (das sogenannte „Statut in der Krankenversicherung“ bzw. die „Versicherbarkeit“). 

Ab dem 1. Januar 2014 haben die Krankenkassen keine neuen SIS-Karten mehr anfertigen oder aushändigen lassen.  Ein neues System auf der Grundlage der elektronischen Identitätskarte übernahm die Funktionalitäten der SIS-Karte. 

Für die Sozialversicherten ohne  belgische elektronische Identitätskarte gibt es eine neue Karte: die isi+-Karte