Erkrankung

Erkranken Sie oder erleiden Sie einen Unfall? So beanspruchen Sie, je nach den Umständen, eine ganze Reihe Unterstützungsmaßnahmen. Alle Beratungen, Behandlungen, Arzneimittel und Krankenhausaufenthaltskosten werden (teilweise) von der Krankenkasse erstattet.

Arbeitnehmer haben, wenn Sie erkranken, (unter bestimmten Bedingungen) Anspruch auf garantierten Lohn . Der garantierte Lohn entspricht dem normalen Lohn, den Ihr ArbeitgeberInnen beim Anfang der Arbeitsunfähigkeit bezahlt.

Berufskrankheiten sind Erkrankungen, die durch die Ausübung einer Berufstätigkeit hervorgerufen werden. Berufskrankheiten lassen sich nicht leicht definieren. Es gibt eine offizielle Liste, in der bestimmte Berufskrankheiten aufgeführt sind. Außerdem ist es möglich, eine Erkrankungen, die nicht in dieser Liste enthalten ist, als Berufserkrankung anerkennen zu lassen.

Für verschiedene Erkrankungssituationen hat die Behörde Regelungen ausgearbeitet, die die Lebensqualität der Patienten und ihrer Umgebung verbessern sollen:

  • Bei einer Krankheit Ihres Kindes oder einer ernsten Erkrankung eines anderen Familienangehörigen können Sie Urlaub nehmen, um den Patienten zu betreuen.
  • Der Besondere Solidaritätsfonds bietet Patienten mit sehr schweren Erkrankungen eine zusätzliche finanzielle Beteiligung für bestimmte medizinische Leistungen.
  • Die soziale Sicherheit sieht auch die Erstattung von Impfstoffen gegen Kinderkrankheiten und Epidemien vor.