Aufnahmeurlaub für Lohnempfänger

Aufnahmeurlaub: Was bedeutet das?

Es handelt sich um Urlaub für Arbeitnehmer (auf Arbeitsvertragsbasis), die offiziell als Pflegeelternteil bestellt worden sind:

  • vom Gericht;
  • von einem zugelassenen Unterbringungsdienst;
  • von den Diensten ″Aide à la jeunesse″;
  • vom ″Comité voor bijzondere jeugdbijstand″.

Dieser Urlaub erlaubt Arbeitnehmern, von der Arbeit fernbleiben zur Erfüllung bestimmter Verpflichtungen und Aufträge oder zur Bewältigung von Situationen im Zusammenhang mit der Unterbringung einer oder mehrerer Personen in ihrer Familie, die ihnen anvertraut worden sind.

Die Dauer des Aufnahmeurlaubs darf 6 Tage pro Kalenderjahr nicht überschreiten.

Weitere Informationen über die Vorschriften finden Sie auf der Website des FÖD Beschäftigung, Arbeit und Soziale Konzertierung.

Weitere Informationen über die Unterstützung im Rahmen des Aufnahmeurlaubs finden Sie auf der Website des LAAB.