Arbeitsunfall ohne Arbeitsunfähigkeit

Was ist ein leichter Arbeitsunfall?

Es handelt sich um einen leichten Arbeitsunfall, wenn:

  • die erste Hilfe im Unternehmen reichte;
  • eine Intervention eines Arztes nicht nötig war;
  • der Unfall weder einen Verdienstausfall,  noch eine Arbeitsunfähigkeit verursacht hat.

Diese Voraussetzungen sind kumulativ zu erfüllen.

Was soll ich machen, wenn ich einen leichten Arbeitsunfall erlitten habe?

Sie brauchen keine Arbeitsunfallerklärung auszufüllen, aber Ihr Arbeitgeber soll sein Verzeichnis erster Hilfe sorgfältig ergänzen.

Wenn Ihr Gesundheitszustand infolge dieses Arbeitsunfalls verschlimmert, müssen Sie bei Ihrem Arbeitgeber so schnell wie möglich eine Arbeitsunfallerklärung einreichen.