Bestimmte Funktionalitäten sind leider nicht verfügbar, da Ihr Browser das Javascript nicht berücksichtigt.

Technische FAQ

Probleme beim Öffnen von PDFs

Öffnet sich ein PDF nicht in Ihrem Browser, wenn Sie auf den Link klicken? Es gibt zwei alternative Lösungen.

Lösung 1: Laden Sie das PDF manuell herunter

Eine alternative Lösung besteht darin, die Datei herunterzuladen und sie mit Adobe Acrobat Reader DC oder Adobe Acrobat DC zu öffnen. So machen Sie es:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link (wenn Sie Windows verwenden) oder machen Sie Ctrl + Klick (wenn Sie mit einem Mac arbeiten).
  2.  Laden Sie das PDF herunter. Wählen Sie abhängig von Ihrem Browser:
    •  Verknüpfte Datei speichern unter (Chrome, Firefox, Edge)
    •  Verknüpfte Datei herunterladen als (Safari)
    • Ziel speichern unter (Internet Explorer)
  3.  Stellen Sie sicher, dass als Dokumenttyp „Adobe Acrobat Document“ ausgewählt ist und speichern Sie das Dokument.
  4.  Suchen Sie das gespeicherte PDF und öffnen Sie es mit einem Doppelklick.

Lösung 2: Lassen Sie das PDF automatisch herunterladen

Um PDFs standardmäßig herunterzuladen, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.

Firefox

  1. Klicken Sie auf das Hamburgermenü oben rechts in Ihrem Browser und dann auf Options.
  2.  Scrollen Sie zu Applications.
  3.  Klicken Sie in der Liste auf Portable Document Format (PDF) und wählen Sie in der Dropdown-Liste Use Adobe Reader / Acrobat DC (default).

 PDFs werden jetzt automatisch in Adobe Reader oder Acrobat DC geöffnet (je nachdem, welches Programm auf Ihrem Computer installiert ist).

Chrome

  1. Klicken Sie auf die 3 Punkte oben rechts in Ihrem Browser und klicken Sie auf Settings.
  2.  Scrollen Sie zu Privacy and security und klicken Sie auf Site Settings.
  3.  Scrollen Sie zu Content und öffnen Sie die Additional content settings.
  4.  Klicken Sie auf PDF documents.
  5.  Aktivieren Sie den Download mit dem Schieberegler.

PDFs werden jetzt automatisch heruntergeladen, wenn Sie sie anklicken.