Ergänzende Pension für Selbstandige

Die freie ergänzende Altersversorgung gibt es für alle Selbständigen im Hauptberuf. Als Selbständige wählt man selbst, ob man ein Abkommen der freien ergänzenden Altersversorgung schließt, bei welchem Pensionsträger man dies macht und innerhalb von bestimmten Grenzen auch wie viel man jährlich beiseitelegt.

Abgesehen davon, gibt es auch Pensionspläne, die nur für Selbständige, die Betriebsleiter einer Gesellschaft sind, zugänglich sind.

Die Gesellschaft verspricht einem selbständigen Betriebsleiter (oft ist dies eine individuelle Pensionsvereinbarung) oder mehreren Betriebsleitern (oft ist dies eine Gruppenversicherung) eine ergänzende Pension. Für die ergänzende Pension der selbständigen Betriebsleiter ist es meistens die Gesellschaft, die Beiträge zahlt, aber auch hier sind persönliche Beiträge möglich.