Erbschaftssteuerermäßigung

Was und für wen?

Schwerbehinderten Erben kann eine Erbschaftssteuerermäßigung gewährt werden. Da diese Ermäßigung nur in der Flämischen Region gilt, muss sich der letzte steuerliche Wohnsitz des Verstorbenen dort befinden.

Bedingungen?

Sie müssen als Schwerbehinderter anerkannt sein: Einschränkung der Erwerbsfähigkeit von mindestens 2/3 und/oder 9 Punkte für Selbständigkeit. Sie müssen auch eine Beihilfe erhalten. Hierfür können Sie bei der GD Personen mit Behinderung eine Bescheinigung bekommen. Lesen Sie mehr unter der Rubrik Bescheinigungen.

Wie beantrage ich eine Erbschaftssteuerermäßigung?

Die Generaldirektion Personen mit Behinderung übermittelt die Bescheinigung.

Die Generalverwaltung der Patrimoniumdokumentation des Föderalen Öffentlichen Dienstes Finanzen gewährt die Maßnahme.

Weitere Informationen?
Föderaler Öffentlicher Dienst Finanzen
Generalverwaltung der Patrimoniumdokumentation
Kataster, Registrierung und Domänen
Avenue du Roi Albert II 33 boîte 50
1030 BRÜSSEL
02 572 57 57 (werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr)
www.minfin.fgov.be
info.sq@minfin.fed.be