Haushaltshilfe

Brauchen Sie ab und zu eine helfende Hand im Haushalt? In Belgien können Sie Haushaltshilfe mittels Dienstleistungsschecks oder eigenes Hauspersonal in Anspruch nehmen.

Das System der Dienstleistungsschecks ermöglicht Privatpersonen, einen Arbeitnehmer eines anerkannten Dienstleistungsscheck-Unternehmens für die Ausführung von Haushaltsaufgaben, Einkäufe, Bügeln oder die Beförderung von Personen mit eingeschränkter Mobilität einzusetzen. Sie bezahlen die gelieferten Dienstleistungen einfach mit einem Dienstleistungsscheck pro Stunde.

Weibliche Selbstständige, die gerade entbunden haben, haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf 105 gratis Dienstleistungsschecks. Sie fordern diese über Ihren Sozialversicherungsfonds an und dürfen sie ausschließlich für Haushaltshilfe verwenden.

Sie müssen nicht das System der Dienstleistungsschecks nutzen. Es ist auch möglich, selbst Hauspersonal einzustellen. Die fragliche Person wird dann ein vollwertiger Arbeitnehmer von Ihnen. Sie müssen sich also beim Landesamt für soziale Sicherheit (LASS) als Arbeitgeber identifizieren und müssen alle gesetzlichen Pflichten im Hinblick auf Sozialversicherungsbeiträge erfüllen.

Personen über 65 Jahre mit einer Behinderung sind durch ihren verminderten Selbständigkeitsgrad stark von externer Hilfe abhängig. Um ihre zusätzlichen Unkosten zu decken, sieht man eine Beihilfe für Seniorenhilfe vor (THAB).