Maßnahmen zur sozialen Teilhabe und Aktivierung der ÖSHZ-Leistungsbezieher

Ziel der Maßnahmen

Mit dieser Hilfe sollen diejenigen Personen und Familien mit nur wenigen finanziellen Mitteln die Möglichkeit haben, Sport zu betreiben, zum Theater oder Kino zu gehen, an Workshops (Zeichnen, Malen, Fotografieren usw.) teilzunehmen, Ausstellungen zu besuchen, zu Konzerten zu gehen, Museen zu besuchen usw.

Das ÖSHZ kann Sie ebenfalls beim Erwerb eines Computers, eines Druckers, einer Internetverbindung, bei der Teilnahme an einem Computerkurs usw. unterstützen.

Ein Teil dient auch dem Kampf gegen die Armut von Kindern.

Um diese Hilfeleistung beziehen zu können, müssen Sie Ihren entsprechenden Antrag beim ÖSHZ in Ihrer Gemeinde einreichen.

Was sind die vorgeschlagenen Aktivitäten?

Bei diesem Hilfetyp gibt es viele verschiedene Aktivitäten. Es werden dabei alle Aktivitäten mit Bezug zu Sport, Kultur und sozialem Leben berücksichtigt.

Es handelt sich dabei vor allem um folgende Aktivitäten:

  • Sportaktivitäten;
  • Kino- oder Theaterbesuch;
  • Museums- oder Ausstellungsbesuch;
  • Besuch eines Musikfestivals;
  • Teilnahme an einem Informatikkurs;
  • Teilnahme an Schullagern oder an einem Praktikum für Kinder;
  • Teilnahme an einem Workshop (Zeichnen, Fotografieren, Schreiben, Malen usw.);
  • Teilnahme an einer kollektiven Aktivität;
  • Teilnahme an einem Computerkurs;
  • usw.

Es handelt sich gleichzeitig um Hilfsmaßnahmen im Kampf gegen die Armut von Kindern wie beispielsweise:

  • Sozialhilfe im Rahmen der Teilnahme an Sozialprogrammen;
  • Sozialhilfe im Rahmen einer schulischen Unterstützung;
  • Sozialhilfe im Rahmen einer psychologischen Unterstützung für das Kind und für die Eltern bei einem Spezialisten;
  • Sozialhilfe im Rahmen einer paramedizinischen Behandlung;
  • Hilfe beim Kauf von Werkzeug oder pädagogischen Spielen;
  • entsprechende Kostenübernahme bei Aktionen für die soziale Eingliederung von benachteiligten Kindern.

Das ÖSHZ entscheidet selbst, wie es diese Hilfe zuweist. Weitere Informationen erhalten Sie beim ÖSHZ der Gemeinde, in der Sie wohnen.