Auswirkungen auf den Jahresurlaub

Eine durch die Anschläge verursachte Arbeitsunfähigkeit kann sich auf Ihren Anspruch auf Jahresurlaub auswirken.

Wenn Personen Opfer terroristischer Anschläge sind, wird der Arbeitsvertrag wegen Arbeitsunfähigkeit eingestellt.

Drei Situationen sind möglich:

  • Sie sind arbeitsunfähig und Ihr Urlaub hat schon angefangen.

Im Privatsektor dürfen Sie Ihren Urlaub nicht verschieben (im öffentlichen Sektor ist Aufschub zugelassen; wenden Sie sich bitte an den Personaldienst).

  • Sie sind arbeitsunfähig und Ihr Urlaub hat noch nicht angefangen.

Sie dürfen Ihren Urlaub bis zum 31. Dezember verschieben. Im öffentlichen Sektor darf der Urlaub in den meisten Fällen nach dem 31. Dezember verschoben werden. Wenden Sie sich bitte an den Personaldienst.

  • Sie bleiben bis zum 31. Dezember des Urlaubsjahres 2016 arbeitsunfähig.

Im Dezember 2016 wird die Krankenkasse den Arbeitgeber darum bitten, ein Dokument auszufüllen, das die bei Eintritt der zeitweiligen Arbeitsunfähigkeit nicht in Anspruch genommenen Jahresurlaubstage enthält.

Für jeden nicht in Anspruch genommenen Jahresurlaubstag wird der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im Dezember 2016 das einfache Urlaubsgeld (Entlohnung der Urlaubstage) und das doppelte Urlaubsgeld (wenn dieses noch nicht vor Eintritt der zeitweiligen Arbeitsunfähigkeit ausgezahlt wurde) auszahlen.

Ist der Arbeitnehmer Arbeiter, so werden das einfache und doppelte Urlaubsgeld vom Landesamt für den Jahresurlaub oder von der Urlaubskasse, der der Arbeitnehmer beigetreten ist, ausgezahlt.

Für jeden durch Urlaubsgeld gedeckten Urlaubstag wird die Krankenkasse keine Entschädigung wegen zeitweiliger Arbeitsunfähigkeit auszahlen.

Im öffentlichen Sektor können die Vorschriften je nach Arbeitgeber variieren. Wenden Sie sich bitte an den Personaldienst.

Kontakt:

  • Angestellte im Privatsektor:

Patrick Garré (N) | Patrick.garre@minsoc.fed.be | +32 (0)2 528 63 97

Nora Bougata (F) | Nora.Bougata@minsoc.fed.be | +32 (0)2 528 68 52

  • Arbeiter im Privatsektor:

Landesamt für den Jahresurlaub (LAJU) | miguel.demeter@onva-rjv.fgov.be | +32 (0)2 627 97 65 | www.lju.fgov.be