Neu seit dem 1. September 2020: der Urlaub für nahestehende Hilfspersonen

04 September 2020 - Sie sind Arbeitnehmer und als nahestehende Hilfsperson anerkannt worden? Seit dem 1. September 2020 können Sie einen Urlaub für nahestehende Hilfspersonen beantragen.

Wie beantragen Sie den Urlaub für nahestehende Hilfspersonen?

Ein thematischer Urlaub ist eine Form von Laufbahnunterbrechung. Den Urlaub für nahestehende Hilfspersonen müssen Sie wie alle anderen thematischen Urlaube bei Ihrem Arbeitgeber beantragen.

Während Ihres Urlaubs für nahestehende Hilfspersonen können Sie ein Ersatzeinkommen beanspruchen. Diese Geldleistung müssen Sie bei dem LfA beantragen. Nähere Informationen zu dieser Leistung und zum Antragsverfahren finden Sie auf der Website des LfA, im Infoblatt T14 - Verfahren zur Beantragung der thematischen Urlaube.

Wer kann diesen Urlaub beantragen?

Um diesen neuen Urlaub in Anspruch zu nehmen, müssen Sie als nahestehende Hilfsperson anerkannt worden sein. Sämtliche Voraussetzungen für diesen Urlaub sind auf der Website des LfA im Infoblatt T164 - Urlaub für nahestehende Hilfspersonen erklärt.

Auskunft über die Anerkennung als nahestehende Hilfsperson erteilt dagegen in erster Linie Ihre Krankenkasse. Wer zum Schluss Fragen über das Rechtsstatut nahestehender Hilfspersonen hat, kann sich an den Föderalen öffentlichen Dienst Soziale Sicherheit, an die Mailadresse socialsecurity@minsoc.fed.be, wenden.

 

Verfasser Landesamt für Arbeitsbeschaffung