Unterstützung für Selbständige nach zwangsweiser Einstellung

Worauf habe ich Anspruch?

Wenn Sie eine selbstständige Tätigkeit wegen Brand, Beschädigung, Naturkatastrophe oder Allergie einstellen, so genießen Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Anspruch auf Überbrückungsentschädigung.

Diese umfasst:

  • die Aufrechterhaltung Ihrer Ansprüche auf Familienleistungen und Gesundheitspflege während höchstens 4 Quartale. In diesem Zeitraum müssen Sie die Sozialversicherungsbeiträge nicht bezahlen, und
  • eine Leistung während höchstens 12 Monate. Die Leistung wird für einen Zeitraum von 7 aufeinanderfolgenden Kalendertagen von Unterbrechung gewährt.

Als Selbstständiger können Sie diese Anspruch auf Überbrückungsentschädigung mehrmals in Ihrer Laufbahn in Anspruch nehmen. Die Gesamtdauer beträgt höchstens 12 Monate.

Entspreche ich den Voraussetzungen?

Sie bleiben für Gesundheitspflege und Familienleistungen versichert, wenn Sie:

  • Ihren Hauptwohnsitz in Belgien haben,
  • dem Sozialstatut der Selbstständigen im Quartal der zwangsweisen Einstellung Ihrer Tätigkeit und in den drei vorhergehenden Quartalen unterworfen gewesen sind, und
  • während dieses Zeitraums die Beiträge hauptberuflich schulden.

Und Sie dürfen:

  • keine Berufstätigkeit ausüben;
  • sich nicht in einem Zustand befinden, in dem Sie weiterhin Ruhestandspensionsrechte aufbauen, und
  • kein (abgeleitetes) Recht auf Pensions-, Familien- und Gesundheitspflegeleistungen aufgrund der (heutigen oder früheren) Tätigkeit Ihres Ehegatten/Ihrer Ehegattin haben.

Sie erhalten eine Leistung, wenn Sie:

  • Ihren Hauptwohnsitz in Belgien haben,
  • dem Sozialstatut der Selbstständigen im Quartal der zwangsweisen Einstellung Ihrer Tätigkeit und in den drei vorhergehenden Jahren unterworfen gewesen sind, und
  • während dieses Zeitraums die Beiträge hauptberuflich schulden.

Sie dürfen:

  • keine Berufstätigkeit ausüben, und
  • kein Ersatzeinkommen erhalten.

Was muss ich tun?

Stellen Sie den Antrag bitte bei Ihrer Sozialversicherungskasse, spätestens vor Ende des zweiten Quartals nach dem Quartal der zwangsweisen Einstellung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihre Sozialversicherungskasse.

Welchen Betrag bekomme ich?

Entsprechen Sie allen Voraussetzungen für die Unterstützung, so erhalten Sie1.060,94 Euros pro Monat. Unter bestimmten, strengen Voraussetzungen können Sie eine höhere Summe (1.403,73 Euros) erhalten.